Familienfahrt 2017

Am Wochende 1./2. Juli waren wir auf der Heder, einem Nebenfluss der Lippe, bei der Mühle Schlepphorst unterwegs...

Familienfahrt auf der oberen Lippe

Da hatten wir aber richtig Glück! Zunächst mal mit dem Wetter, denn am 1./ 2. Juli, dem Wochenende unserer Familienfahrt auf der Lippe zwischen Boke und Esbeck, war Dauerregen angesagt. Dennoch waren wir 16 Jugendliche und Erwachsene, die sich von der schlechten Wetterprognose nicht abschrecken ließen.

Mit Standquartiert in Mantinghausen paddelten wir an zwei Tagen 9 und 7 Kilometer lange Abschnitte auf dem Oberlauf der Lippe: Der kurvenreiche, schnell fließende Fluss mit kleineren und größeren Schwällen bot vor allem für unsere Kanupolo-Jugend viele Gelegenheiten, sich im Wasser zu erproben. Trotz einiger Anfänger in unserer Gruppe gab es nur eine einzige Kenterung. Abschluss und Höhepunkt der Fahrt war die künstliche Wildwasserstrecke in Esbeck, die gerne auch zweimal gefahren wurde.

Zwischendurch hat es zwar tüchtig geregnet – aber nicht, als wir in unseren Booten saßen. Ein zweistündiger Platzregen in Mantinghausen ließ sich unter Pavillon und Markise gut aushalten, bevor ein schöner Sommerabend mit Blick auf die Lippewiesen den ersten Paddeltag abrundete. Allen, die zum Gelingen beigetragen haben, vielen Dank!

Michael Steinbach