2. Bezirksfahrt 2016

Beim Anpaddeln am 13. März, der zweiten Bezirksfahrt 2016, waren die Wanderfalken mit 4 Paddlern dabei.

5 weitere Paddler hatten sich angemeldet, mußten aber leider erkältungsbedingt absagen.
Dabei konnte das Wetter fast nicht besser sein, Start bei 3 Grad und herrlichem Sonnenschein.

Das Einsetzen war etwas schwierig, offenbar war der Wasserspiegel am KGW ein wenig abgesengt worden, wir setzen mit den Booten auf, was uns allen am Steg noch nie passiert ist. So niedrigen WWasserstand hatten wir alle noch nicht erlebt. Offenbar war das Wasser aber erst kurz zuvor abgelassen worden, da am Ufer noch ein deutlich höherer Wasserstand sichtbar war, dieser war noch nicht getrocknet.

An der Staumauer am Baldeneysee schwappten immer wieder Wellen über die Wehrkrone, was auf Wind und einigen Wellengang auf dem See hindeutete.
In der Tat, nach dem Umsetzen an der Staumauer hatten wir mit bis zu halbmeter hohen Wellen und Wind in Stärke 4-5 zu kämpfen. Schon etwas anspruchsvoller und nach so langer Paddelpause auch etwas mühselig. 
Wir paddelten bis zum KKI, wendeten an der Insel und fuhren zur Pause zum EFF.
Die Fahrt verlief dafür auf der Rücktour mit Rückenwind umso einfacher und unterhalb des Baldeneysees war auch wieder normaler Wasserstand.