Weser-Marathon 2019

Wanderfalken beim Weser-Marathon

Auch in diesem Jahr war unser Verein wieder beim Weser-Marathon, der traditionsreichen Langstrecken-Fahrt des Kanusports, vertreten. Wesermarathon2019


Sieben Mitglieder der KG Wanderfalke waren am ersten Wochenende im Mai nach Hannoversch-Münden gekommen. Dort fiel am frühen Sonntagmorgen der Startschuss für die ersten Kanuten - insgesamt waren in diesem Jahr rund 1300 Teilnehmer aus dem In- und Ausland dabei.

Mitglieder unseres Vereins sind bei guter Strömung über alle drei Distanzen auf der Weser gepaddelt - bis Beverungen über 51 Kilometer, bis Holzminden über 80 Kilometer. Und unser Senior Uwe Kühnemann hat als einziger unserer Gruppe erneut die 135-Kilomter lange „Goldstrecke“ bis Hameln erfolgreich absolviert - Glückwunsch!

Das Wetter war einerseits sehr kalt - vor allem beim Start am frühen Morgen. Andererseits gab es ungewöhnlich schwachen Wind (wobei "Wind" auf der Weser meistens Gegenwind bedeutet), das war ein großer Pluspunkt.

Zuvor hatten wir am Freitag und Samstag kleinere Touren auf der Werra unternommen: Die beliebte "Werraland"-Rallye am Samstag und als selbst organisierte Fahrt die Strecke von Altenburschla bis Bad Soden-Allendorf - 32 Kilometer, sehr lohnend.

Vielen Dank an unseren Wanderwart Andreas Graeff für die Organisation der Fahrt!

Mehr über den diesjährigen Weser-Marathon findet man in der Tagespresse unter

und einen kleinen, sehr stimmungsvollen Film unter

/https://www.youtube.com/watch?v=r0E6PmgaR6M/